Ergebnisse vom 13. Mai aus dem LUCHS

Aus aktuellem Anlass zeigte das LUCHS KINO AM ZOO am 13. Mai den Dokumentarfilm „Die Wiese – Ein Paradies nebenan“. Im Anschluss daran fand eine Diskussion zum Thema A 143 statt, bei der Dr. Stefan Gassal (Vorsitzender der BI Saaletal), Dr. Maud von Lampe (Botanikerin aus Halle) sowie Dipl. Biologe Sebastian Voigt (NABU) dem interessierten Publikum Rede und Antwort standen. Denn im neuen Dokumentarfilm von Jan Haft geht es auch um die Auswirkungen der rapiden Versiegelung von Flächen auf das ökologische Gleichgewicht. Eine Versiegelung und Zerstückelung, die auch durch den Bau immer weiterer Autobahnen befeuert wird.

Die Filmvorführung war gut besucht. Während des Filmes herrschte eine für Kinoverhältnisse fast schon gespenstische Stille unter den Zuschauern. Selbst während des kompletten Abspanns hätte man noch eine Stecknadel zu Boden fallen hören können – die (Nach-)Wirkung des Filmes war deutlich spürbar.

Die dem Film folgende Diskussion war sehr konstruktiv. Dem sehr interessierten Publikum war nicht schwer zu vermitteln, wie wichtig das „Thema 143“ ist und dass sich deren Bau aufgrund des Sachstandes nicht rechtfertigen lässt.

Mögen die Zuhörer unsere Botschaft weitertragen …