Die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal begrüßt die Akti­vi­tä­ten zum Schutz des Dan­neröder Wal­des

Die Bür­ger­initia­ti­ve Saa­le­tal begrüßt die Akti­vi­tä­ten zum Schutz des Dan­neröder Wal­des. Wir for­dern einen sofor­ti­gen Stopp des Baus der Auto­bahn 143 bei Hal­le, der 49 durch den Dan­neröder Wald, und von neu­en Auto­bah­nen über­haupt. Wenn die Par­tei Bünd­nis 90 /​ Grü­ne glaub­wür­dig blei­ben will, muss sie die hes­si­sche Regie­rungs­ko­ali­ti­on jetzt ver­las­sen, oder die Rodung und Räu­mung des “Dan­ni” sofort stop­pen.

Eben­so kön­nen die Grü­nen Sach­sen-Anhalt viel mehr tun, den Bau der Auto­bah­nen 14 und 143 in Sach­sen-Anhalt zu stop­pen. Ein Kli­ma­schutz der den Namen ver­dient braucht eine ent­schlos­se­ne Ver­kehrs­wen­de, und die braucht den Auto-Stra­ßen-Bau­stopp und eine Re-Akti­vie­rung von Schie­nen­ki­lo­me­tern und einen mas­si­ven Aus­bau und Umbau des öffent­li­chen elek­tri­schen Ver­kehrs.