Der Abschnei­de­wert für Stick­stoff­ein­trä­ge im Habitatschutz

  • von

Der mensch­li­che Stick­stoff­ein­trag in geschütz­te Bio­to­pe, die sich durch einen gerin­gen Nähr­stoff­ge­halt im Boden aus­zeich­nen und damit sel­te­nen Pflan­zen und Tie­ren Lebens­raum bie­ten, wird seit län­ge­rem als wesent­li­ches Kri­te­ri­um für die Schä­di­gung sol­cher Lebens­räu­me im Rah­men von Bau­pro­jek­ten gesehen.

Im Auf­trag der Bun­des­stra­ßen­ver­wal­tung wur­de ein Papier [1],[2] erar­bei­tet, das besagt, dass Stick­stoff­ein­trä­ge bis zu einer bestimm­ten Höhe kei­ne Schä­den anrich­ten. Auf die­ses sog. Abschnei­de­kri­te­ri­um stützt sich bis­her die Recht­spre­chung des Bundesverwaltungsgerichts.

Durch die Arbeit meh­re­rer bun­des­weit agie­ren­der Fach­an­wäl­te und der Ein­ho­lung wis­sen­schaft­li­cher Exper­ti­sen wird in die­ser Ver­öf­fent­li­chung Der Abschnei­de­wert für Stick­stoff­ein­trä­ge im Habi­tat­schutz[3] gezeigt, dass die Unter­su­chung der Stra­ßen­bau­ver­wal­tung inhalt­lich falsch ist und es eine sol­che Unschäd­lich­keits­schwel­le nicht gibt.

Mit die­ser Arbeit ist damit eine seriö­se Grund­la­ge geschaf­fen wor­den, über die das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt nicht mehr so ohne wei­te­res hin­weg sehen kann, wenn das Bun­des­ver­wal­tungs­ge­richt sei­ne Glaub­wür­dig­keit als obers­te recht­li­che Instanz nicht in Fra­ge stel­len las­sen will.

Quel­len:

[1] For­schungs­be­richt Unter­su­chung und Bewer­tung von stra­ßen­ver­kehrs­be­ding­ten Nähr­stoff­ein­trä­gen in emp­find­li­che Bio­to­pe, Bericht zum FE-Vor­ha­ben 84.0102/2009 der Bun­des­an­stalt für Stra­ßen­we­sen, Bd. 1099 der Rei­he “For­schung Stra­ßen­bau und Stra­ßen­ver­kehrs­tech­nik”, hrsg. vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ver­kehr, Bau und Stadt­ent­wick­lung — BMVBS — Novem­ber 2013, Kurz­be­richt: https://www.bast.de/DE/Publikationen/Fachveroeffentlichungen/Verkehrstechnik/Unterseiten/V‑naehrstoffeintrag-bericht.html

[2] FGSV, Hin­wei­se zur Prü­fung von Stick­stoff­ein­trä­gen in der FFH-Ver­träg­lich­keits­prü­fung für Stra­ßen — H PSE, End­fas­sung 2019, „Stick­stoff­leit­fa­den Stra­ße”, Druck­aus­ga­be: https://www.fgsv-verlag.de/h‑pse

[3] Natur und Recht, Zeit­schrift für das gesam­te Recht zum Schut­ze der natür­li­chen Lebens­grund­la­gen und der Umwelt, Volu­me 43, issue 11, Novem­ber 2021, Publis­hed: 26 Novem­ber 2021, Fried­rich Hacker, Flo­ri­an Jan­sen, Tho­mas Krä­mer­käm­per, Peter Kre­mer & Dirk Tess­mer, Pages: 729 — 738, Inter­net: https://link.springer.com/journal/10357/volumes-and-issues/43–11