Am Highway ist die Hölle los

A 94 lässt Anwohner verzweifeln

Was wurde um sie gerungen und gestritten, um die A 94 durchs Isental. Seit Anfang Oktober ist sie für den Verkehr geöffnet – und der Ärger ist groß. Denn die Lärmbelastung hat sich als unerträglich herausgestellt. Selbst grundsätzliche Autobahn-Befürworter befürchten nun, dass es sich um eine inakzeptable Fehlkonstruktion handelt. Jetzt werden Sofortmaßnahmen verlangt: Tempolimits, Lärmschutz, Flüsterasphalt. Doch die Chancen stehen schlecht, wird doch der Lärmemissionsschutzrichtwert tatsächlich gar nicht überschritten.*

BR Fernsehen hat diesen Beitrag im Quer-Magazin vom 14.11.2019 gesendet.

Hier ist der Link zur BR-Mediathek.

Außerdem gibt´s in dieser Sendung noch das spannende Thema: „Apokalypse lähmt: Ist die Klimadebatte hysterisch?“ Link zur kompletten Sendung

 

*Teasertext vom BR.