AKTIV WERDEN

Sie möchten auch etwas für den Erhalt der Kulturlandschaft und des Artenreichtums im Saaletal tun? Es gibt viele Möglichkeiten: Sie treten der BI bei und nehmen am nächsten Treffen teil oder helfen im kleinen Rahmen bei der nächsten Aktion mit. Einfach schreiben an: bisaaletal@googlemail.com

Sie spenden kleine oder große Beträge an den Klagefonds beim NABU Halle, denn der kommende Gerichtsprozess kostet viel Geld. Schon jetzt wollen Gutachten bezahlt werden, um den Prozess vorzubereiten.

Schreiben Sie Leserbriefe an Ihre Lokalzeitung, sprechen Sie mit Ihrem Verein, Ihren Nachbarn.

Wir würden uns sehr freuen über künstlerische oder publizistische Beiträge, die sich mit der Schönheit der Natur- und Kulturlandschaft auseinandersetzen, die Fragen stellen und querdenken: In welcher Landschaft wollen wir leben? Was brauchen wir zum guten Leben? Warum steht unsere Wirtschaftsweise in der Natur wie eine Armee in Feindesland?

Sie sind Student, Akademiker, Techniker oder Journalist? Wir freuen uns über Expertisen, Machbarkeitsstudien, Verkehrskonzepte, Analysen et cetera.

Wir haben Ihre Idee vergessen? Dann schreiben Sie uns: bisaaletal@googlemail.com

Klagefonds gegen die A 143

Konto-Inhaber: Naturschutzbund
IBAN: DE22 8009 3784 0001 0503 20
Volksbank Halle/Saalkreis e.G.
Verwendungszweck: Klage A 143

Spenden an den Klagefonds sind steuerlich
absetzbar.